Piratenpartei

Wir sind die mit den Fragen

Wenige Tage vor der Wahl veranstalten alle Parteien nochmal großen Zirkus. Man zeigt sich bürgernah. Beantwortet Fragen an Wahlkampfständen und anderen Veranstaltungen. Auch online passiert da in letzter Zeit etwas mehr. Die Grünen machen zum Beispiel 3Tagewach, die SPD nennt das 72hSPD (nur bis zur Wahl auf der Seite verfügbar), wir Piraten tingeln mit dem gläsernen […]

sojanunich

Gerade lese ich bei den Popcornpiraten, daß wieder ein Mitglied der Partei Opfer von massivem Mobbing wurde und sich deshalb von seiner Kandidatur zum Landesvorstand und von seiner Direktkandidatur zurückgetreten ist. Da ich Patrick kenne und weiß, daß er eher nicht der Zartbesaitete ist, müssen da schon Dinge vorgefallen sein, die jenseits von Mailinglistengeplänkel sind. […]

Rückschrittsforderung

Es ist gleich 03:37 Uhr. Eine gute Zeit einen blog post zu schreiben. Um Dinge aus dem Kopf zu bekommen. Und auch, um über Dinge nachzudenken.   Wir waren ja am Wochenende in Bochum. Programmparteitag. Wobei man das Gewicht des beschlossenen Programms, ja mal in Euro pro Gramm der ausgedruckten Variante umrechnen kann. Das bereitet […]

Hinterschwörung

Klausur (von spätlat. clausura „Verschluss“, von lat. claudere „schließen“) ist ein in Klöstern abgetrennter Bereich, in den sich Mönche eine gewisse Zeit zurück zogen. Sie ist ein Substitut für die Wüsteneinsiedelei der Eremiten. Klausur ist auch eine Form der Prüfung. Hefte raus, Klassenarbeit. Die Klausur, von der ich hier schreiben werde, kommt der ersten Wortbedeutung näher. Doch eigentlich müssen wir […]

professional idiots

Es wird gewählt. Im September. Und es wird gewählt. Auch im September. Oder im Oktober. Außer der V-Fall tritt ein. Oder der Bundestag löst sich vor Ende der Legislaturperiode auf.  Bis zur ersten Wahl sind es noch 40 Tage. 40 Tage in denen wir uns Gedanken machen müssen, was wir uns von einem Landesvorstand erwarten. […]

Return of Penunsen

Ich kann mich noch erinnern, als ob es gestern wär. Es war ein sonniger Herbstnachmittag. Wir hatten die Wahl gewonnen. Nun war alles anders. Wir hatten das Parlament geentert, um mal eine nautische Metapher zu bemühen. Und da führten wir die Mandatsträgerabgabendebatte das erste Mal. Es sollte nicht das letzte Mal sein. Was war geschehen? […]

42

Dies ist dann wohl mein erster blog post zu NeuMonster. Und der ist eher schnell geschrieben, weil ich in weniger als fünf Stunden das Zimmer 116 verlassen muß. Das ihr meinen Antrag auf Änderung der GO zur Aufnahme des Antrags auf ponytime abgelehnt habt, nehm ich euch ein wenig krumm und werde in einem eigenen blog […]

demokratische Mehrheiten

Am vergangenen Mittwoch hatten wir wieder mal volles Haus. In der BVV. Wegen des Entwurfs des Doppelhaushalts 2012/2013. Viele Bürger besuchten, wie auch einen Monat zuvor, die ordentliche Tagung der BVV Pankow. Im folgenden will ich kurz erläutern, warum ich so abgestimmt habe, wie ich es getan habe und warum ich bis zum letzten Moment […]

Papier

Papier (von lateinisch papyrus, aus griechisch πάπυρος pápyros ‚Papyrusstaude‘) ist ein flächiger Werkstoff, der im Wesentlichen aus Fasern meist pflanzlicher Herkunft besteht und durch Entwässerung einer Faseraufschwemmung auf einem Sieb gebildet wird. Das dabei entstehende Faserfilz wird verdichtet und getrocknet. Papier wird einerseits zum Beschreiben und Bedrucken und andererseits zum Verpacken (Pappe, Karton) verwendet. Der Anteil dieser beiden Papiergruppen an der Papierproduktion […]

Penunsen

Penunsen sagt wiktionary, stamme vom polnischen pieniądze, was eine Entlehnung des mittelhochdeutschen Wortes Pfennig ist. Das Wort tauchte zum ersten Mal in Berlin auf. Sagt wiktionary. Doch warum schreibe ich das? Genau, ich brauchte etwas Text, als Anfang für meinen blog post. Und weil es in dem Text um Penunsen geht, fange ich halt auch mit […]